hülsta-Dining

Erweiterung der Dining-Linie von hülsta um fünf neue Tische und drei neue Stühle.

Viele gemütliche Stunden verbringen wir mit Freunden an großen Tafeln: es wird geplaudert, gegessen, gelebt. Ein Stuhl mit hohem Sitzkomfort und alltagstaugliche Tische ist da eine gute Investition.

hülsta ergänzt die Stuhlkollektion um drei neue Familienmitglieder. Die Stühle S100 und S200 sind gemütliche Sitzplätze in zeitgemäßem, filigranen Design. Der S100 ist als Freischwinger konzipiert, der  S200 hat vier Füße aus Eichenholz.

Als Baukastensystem angelegt ist der neue S 300. Hier wählt man aus Freischwingern und 4-Fuß- Gestellen, aus gebürstetem oder hochglänzend poliertem Edelstahl, aus Eiche oder Nussbaum. Hinzu kommen zwei unterschiedliche Rückenhöhen und zwei Armlehnvarianten. Und um die Auswahl perfekt zu machen, kann man aus mehreren Lederfarben der aktuellen hülsta-Lederkollektion sowie aus drei unterschiedlichen Nahtbildern auf dem Stuhlrücken wählen. So bekommen Lieblingsplätze ein persönliches Gesicht.

 

Die perfekte Tafel

Die neuen hülsta-Esstische erzeugen Vorfreude auf gesellige Runden. Das Modell T10 ist filigran und leicht, die innenliegende Tischplatte wird vom Tischgestell eingefasst, die Tischbeine sind konisch angelegt und verleihen der Tafel einen eleganten Look.

Mit dem T20 bietet hülsta einen neuen Massivholztisch, der auf Wunsch auf eine Länge von bis zu 340 Zentimeter gebracht werden kann. Die Tischplatte mit Hirnholz erscheint schwebend, das Tischgestell wirkt trotz des massiven Holzes durch die Formgebung leicht und elegant.

Hochwertige Materialien stehen beim Modell T30 zur Wahl. Die Tischgestelle sind wahlweise aus Natureiche oder Kernnussbaum gefertigt, die Tischplatte ist aus Keramik und bringt viele gute Eigenschaften für die Familientafel mit: Die Oberfläche ist wasserundurchlässig, recycelfähig und absolut lebensmittelecht.

Das Modell T40 bietet viel massives Holz und Oberflächen in zwei ausdrucksvollen Holzarten: Balkeneiche und Kernnussbaum. Verständlich und klar in der Formensprache überzeugt dieser Tisch. Er ist in vielen verschiedenen Abmessungen erhältlich.

Die Größe der Familie und des Freundeskreises, begrenzter Platz oder offenes Wohnkonzept – es gibt viele Gesichtspunkte, die entscheidend dafür sind, wie groß der Esstisch sein soll: Das Modell T50 kann in Zentimeterschritten genau auf Wunschlänge und –breite gebracht werden.

 

Über hülsta:

1940 im münsterländischen Stadtlohn gegründet ist hülsta unangefochten die bekannteste Herstellermöbelmarke Deutschlands. Das Unternehmen hält mehr als 220 Patente und steht für höchste Qualität und exklusives Design Made in Germany. Bekannt ist hülsta für innovative Einrichtungskonzepte in den Segmenten Wohnen, Schlafen, Speisen und Diele, für individuelle Schlafsysteme und Soundmöbel. Mensch und Umwelt zu schützen und Ressourcen zu schonen gehört seit jeher zur Philosophie des Hauses. Für herausragende Leistungen in Design, Funktionalität und Nachhaltigkeit wird hülsta vielfach ausgezeichnet. Die hohe Fertigungstiefe – beginnend mit der eigenen Holzverarbeitung – schafft die Basis für die individuelle Umsetzung von Kundenwünschen.

Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen an:

Pressekontakt hülsta-werke Hüls GmbH & Co. KG
presse@huelsta.de
c/o Vanessa Vos
Mühlenstr. 1
D- 48703 Stadtlohn
Tel.: +49 25 63 404 56 08

Pressemitteilung downloaden